Archive for Mai, 2007

vote petrelli!

22Mai07

ich mag sowas. ich mag sowas sehr.  ebenso wie die primatech paper seite. wenn ich mal groß bin (um maria zu zitieren: „also nie!“), denk ich mir auch solche sachen aus. Advertisements


das ist ja wohl eins der coolsten geschenke ever: der cowboy (und angeschlossene freunde) – ein knaller! dankeschön!


der eine oder andere mag sich vielleicht noch an meinen ex-chef erinnern, den stromberg für arme. es ist kaum zu fassen, der mann schafft es immer noch. ich staune ob der dreistigkeiten, die dieser wicht tag für tag seinen angestellten um die ohren haut. wohlgemerkt – er ist abteilungsleiter in einer der großen firmen der […]


es gibt dinge, die kriegt man nicht mal als superheld mal eben so hin. ich suche dringend einen omaschlüpfer in einer möglichst großen größe.  nicht für mich, versteht sich. gebraucht wird sie als requisit für ein musikvideo. hat irgend jemand da draußen eine oma oder eine alte nachbarin mit (ehemals gebärfreudigem) großen becken, die auf eine […]


gän. se. haut. bei mir ist grad heldenzeit. bist du nicht müde nach so vielen stunden du wankst und taumelst, deine füße zerschunden drehst dich im kreis, bis der tag verschwimmt und hoffst am ende, dass die nacht dich noch nimmt ich find dich am boden, den rücken zur wand den blick zur tür, zwei […]


… naja, nicht ganz. aber dieses grandiose, manchmal vernachlässigte, selten kommentierte, wenn dann aber liebevoll gefüllte blog ist am 03. mai ein jahr alt geworden. kaum zu fassen. kaum zu fassen auch, wie schnell so ein jahr rumgeht. kaum zu fassen, was in diesem einen jahr alles passiert ist.  wer ich vor einem jahr war, und wer […]


ansage

03Mai07

wer stöckchen mist findet, hat in der schule bestimmt auch immer vorne gesessen. und trägt fahrradhelme. so. aber zugegeben, ich hab laut gelacht.


mist, ich habe ghost dogs stöckchen vergessen. sorry. auf geht’s! fünf dinge, die ich habe, aber nicht will: spinnen in meinem zimmer ein ausgesprochenes händchen für die richtigen männer (irgendwann ist immer das letzte mal, oder so =) ) eine fiese kleine erkältung einen billardqueue eine handynummer, die meine mutter auch kennt fünf dinge, die […]


drafts

02Mai07

wenn man nichts zu bloggen hat, kann man ja mal bloggen, was man alles schon nicht gebloggt hat. also, die artikel, die man mal begonnen, aber nie abgeschlossen hat: „staunen reloaded“ „die heiligen drei könige und ich“ “ ein hoch auf die vergleichende werbung“ „jungs, hier kommt der masterplan“ „es geschehen noch zeichen und wunder“ […]


apropos e-mo

02Mai07

der mo und ich. mein einziger, bekennender emo-freund. e-mo eben. (was mich daran erinnert, dass ich mal einen text über meine musik-gurus in chronologischer reihenfolge machen wollte. stimmt. und jetzt ein knaller-wortspiel: m-emo an mich: machen.)