auf ein neues.

02Jan07

so. das alte jahr wäre vorschriftsmäßig mit reichlich essen und trinken um die ecke gebracht, das neue jahr erwartungsgemäß mit einem tag komplett in der horizontalen vor dem fernseher begonnen. was nun?

ich überlege ernsthaft, die vorsätze vom letzten jahr aus der schublade zu holen – wobei ich unweigerlich feststellen würde, dass die erfüllungskurve nurz kurz ansteigt, um dann klippenartig gen null zu stürzen. beschließe daher nun hiermit, neue vorsätze zu fassen, sie hier zu veröffentlichen und mich an deren umsetzung von euch erinnern zu lassen. der „von-anderen-in-den-arsch-treten-lassen-weil-man-sich-sonst-immer-selbst-beschummelt“-modus! hurra!

1. nicht mehr so faul sein
das bezieht sich auf mein alltagsverhalten im allgemeinen sowie auf das bloggen im besonderen. wie von einem c-blogger richtig festgestellt wurde, hätte ich beinahe aufgehört. ich hatte keine ideen mehr, fand mein blog doof, hatte weniger zeit und letztlich einfach keine lust mehr. (version für ghost dog: so begab es sich, dass ghost dog als blog-neuling dermaßen gut war, dass ich meine nicht vorhandenen felle davon schwimmen sah, während ghost dog munter auf den seinen surfte. ich war entmutigt. doch bald stellte ich fest, dass auch blogs lesen alleine glücklich machen kann und ward von da an nicht mehr neidisch auf seinen erfolg.) inzwischen habe ich mich dazu durchgerungen, einfach weiterzumachen. stört ja keinen. und mich im grunde auch nicht. als ansporn gibt es erstmal eine monatliche kategorie „insert funny arbeitstitel here“, vielleicht sogar noch ein paar weitere (die täglichen machen andere besser 🙂 ).

2. eine grandiose wohnung finden
leichter gesagt als getan. gesucht wird: köln-ehrenfeld, nippes oder altstadt/neustadt-nord, möglichst 2 zimmer, ab 40 qm.
balkon wär schön. unbedingt altbau. hätte da jemand was da draußen?
(ist noch ein bißchen früh vielleicht, aber so viel kann ich sagen: es siehst verdammt gut aus für mich und meine winzige traumwohnung. hurra!)

3. den neuen job (ja!) gut machen

4. endlich wieder am theater arbeiten
wer ein nettes theater in köln oder düsseldorf kennt, das leute für licht, ton, bar, kartenabreißen, regieassistenz, mädchen-für-alles-tätigkeiten braucht – hier bin ich! ich bin ihre frau!

5. einige lange aufgeschobene dinge endlich tun (diverse arztbesuche, josep in paris besuchen, irgendwo tanzen lernen (kommt jemand mit?))

6. den von oktober bis dezember zugelegten winterspeck wieder runterkriegen (edit:  ich habe bereits wieder hunger. damn.)

7. mehr lesen. viel mehr lesen. buchtipps nehme ich unheimlich gerne entgegen.

das sieht doch schon mal ganz ordentlich aus.

Advertisements


14 Responses to “auf ein neues.”

  1. Papperlapapp! Ich wollte Dich mit meinem Spruch nur etwas herausfordern. Ich wollte hier keinen Schwanzvergleich Wettbewerb anzetteln! Ich bitte also die Leser, das in Klammern stehende zu ignorieren und der Frau nichts zu glauben.

    Zu Nr. 7: „Wir nennen es Arbeit“

  2. mein lieber, das war augenzwinkernd gemeint, aber das weißt du ja sicherlich. also liebe leute, glaubt der frau immer! bedingungslos!
    ich habe die herausforderung in deinem kommentar wohl erkannt, ebenso aber die aussichtslosigkeit eines gegen-dich-anbloggen-wollens. nimm es als kompliment – so, wie es gemeint ist. 🙂

    gehe ich richtig in der annahme, dass du dieses hier meinst? if so, dann merci! das klingt wirklich gut.

  3. Genau das meine ich.

  4. du… du weißt schon, dass ich dein blog ehrlich gern lese, oder? du klingst ein bißchen verschnupft. nicht, dass du letzten endes tatsächlich glaubst, ich hätte geglaubt, du würdest wettbewerbeln wollen. nix da. 🙂

  5. Ich bin ganz und gar nicht verschnupft. Alles ist okay. Wir wollen hier doch keinen Stress reinbringen, wo es keinen gibt.

    Offtopic (wobei eigentlich alles offtopic ist): Scheuch mal noch ein paar Leute zur Foto-Aktion rüber. Paint ist ja an sich super, aber ich will auch mal ein richtiges Bild von Kölle/Bonn/Düsseldorf und Umgebung an Silvester sehen!

  6. WER MACHT DENN HIER STRESS?!?!?!! ICH BIN DIE RUHE SELBST!!! hihihi

    ich würd ja gerne noch ein paar leute dazu animieren, aber ich habe doch keine freunde 😦
    nein, quatsch – mach ich gerne. die idee is auf jeden fall geil.

  7. ach und: sicher, dass du überhaupt noch unterstützung brauchst? wow.

  8. Ich will ja nicht angeben, aber in der Liste stehe ich öfter mal. Da kommt man anscheinend schon rein, wenn man mit einem Beitrag die 50-Besucher-Marke am Tag knackt. Ist also nicht überzubewerten. Wobei heute der meistbesuchte Tag ist, seitdem es das Blog gibt. Mit etwas Glück schaffe ich noch die 400 Views.

    Ja, ich bin eine Statistikhure.

  9. so, du kurtisane schön aufbereiteter zahlen 🙂 hat es denn geklappt mit den views?

  10. 380 warn’s.

  11. 11 anonymousonan

    Ich stehe in keiner Liste, aber das ist ja erstens kein Wunder und zweitens nicht das Thema :).

    Jetzt sind ein paar Tage des neuen Jahrs ins Land gezogen – wie viele von deinen Vorsätzen haben denn noch Bestand und/oder welche sind schon in der Mache oder gar schon abgeschlossen? Ich bin voller Neugierde!

  12. DAS ist jetzt zu einfach. aber das ist erstens kein wunder und zweitens nicht das thema :).

    ich blogge wieder mehr. also bin ich nicht mehr ganz so faul. aber immerhin noch faul genug, um in den nächsten 357 tagen noch was zu haben, woran ich arbeiten kann.

    meinen ersten (unfreiwilligen) arztbesuch habe ich hinter mir. sogar mit spritze! und das mir, die bei dem bloßen anblick einer nadel in hysterisches gejaule ausbricht.
    womit auch punkt 6 in arbeit wäre: dank einer hardcore-kur, die ich demnächst mal machen darf (bis dahin ist meine essensauswahl stark eingeschränkt), wird der winterspeck wie von alleine von dannen.. äh… was macht speck üblicherweise? schwabbeln? er wird wie von alleine verschwinden. hurra…

  13. 13 anonymousonan

    Aber behalt’s für dich. Hast du wenigstens Spaß dran? 🙂

  14. was krieg ich für’s klappe halten? 😀

    und das mit dem spaß werden wir ja sehen, gib dir mühe!


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: