das nenn‘ ich marketing.

26Okt06

irgendwo in iowa kanada kann man per google maps einen indianer sehen, wie er ipod hört:

der grund, warum sein kabel so lang ist, ist übrigens auch ganz offensichtlich – sein ipod liegt in australien:

geil. zwar wohl eine sehr teure art der vermarktung – aber stylisch. und dafür ist apple ja schließlich auch bekannt.

via

Advertisements


No Responses Yet to “das nenn‘ ich marketing.”

  1. Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: